Sie möchten geflüchtete Menschen in Hannover unterstützen?

Tragen Sie ihr Angebot in unsere Kartei ein! Wir vermitteln Sie dorthin, wo Ihre Unterstützung dringend benötigt wird und zielgerichtet eingesetzt werden kann.

Wie trage ich mich ein?

Entscheiden Sie zunächst, ob Sie eine Zeit- oder Sachspende einbringen möchten und wählen Sie den entsprechenden Button hier aus:

Zeitspende                           Sachspende

Dann füllen Sie bitte das entsprechende Online-Formular aus. Wir senden Ihnen danach eine E-Mail, die einen Link enthält, mit dem Sie Ihr Angebot bestätigen können. Sobald Sie den Link aufrufen, wird Ihr Angebot für unsere Mitarbeiter sichtbar.

Was passiert danach?

Unsere Mitarbeiter können Sie in unserer Datenbank finden und kontaktieren Sie bei Bedarf direkt per E-Mail bzw. telefonisch. Zeitspenden werden nur den Mitarbeitern in den von Ihnen ausgewählten Stadtbezirken angezeigt. Auf die von Ihnen angebotenen Sachspenden können Mitarbeiter aus dem gesamten Stadtgebiet zugreifen und Sie kontaktieren.

Bitte haben Sie dennoch ein wenig Geduld, wir bemühen uns, alle neuen Helferinnen und Helfer sowie die angebotenen Sachspenden zu vermitteln – je nach aktuellen Bedarf in den Unterkünften kann es jedoch eine Weile dauern.

Die aktuellen Bedarfsmeldungen der Unterkünfte lesen Sie hier: https://helferkartei.uf-hannover.de/aktuelle-bedarfsmeldungen

Wer hat Zugriff auf meine Daten?

Zugriff auf Ihre Daten haben neben den Mitarbeitern des Unterstützerkreises Flüchtlingsunterkünfte Hannover e. V. ausschließlich ausgewählte Mitarbeiter der Flüchtlingsunterkünfte und der angeschlossenen Nachbarschaftskreise sowie die Ehrenamtskoordinatoren der Betreiber, das Freiwilligenzentrum und die Koordinierungsstelle Flüchtlingshilfe der Stadt Hannover. Diese haben sich verpflichtet, Ihre Daten entsprechend den Vorgaben der Datenschutzgesetze zu behandeln und nicht an Dritte weiterzugeben. Eine Weitergabe an Dritte wird nur nach vorheriger Absprache und mit Ihrem Einverständnis vollzogen.

Die Daten werden verschlüsselt übermittelt, die Seite ist per TLS ("https://") abgesichert, wie Sie es auch von Bankseiten kennen. Unsere Server befinden sich in einem Rechenzentrum vor Ort in Hannover.

Wie lange speichern Sie mein Angebot?

Wir speichern Ihr Zeitspendenangebot, so lange Sie uns dies gestatten. So können wir Sie in besonderen Situationen immer wieder kontaktieren und auf Ihr spezielles Know-How zugreifen. Besonders freuen wir uns über Helferinnen und Helfer, die Arabisch oder eine andere in Deutschland seltenere Sprache sprechen oder niedrigschwelligen Deutschunterricht anbieten. Dies gilt auch für Ihr Sachspendenangebot.

Wie kann ich mich wieder austragen?

Wenn Sie nicht mehr als ehrenamtlicher Helfer in der Datenbank eingetragen sein möchten, so können Sie die Erlaubnis zur Speicherung Ihrer Daten jederzeit widerrufen. Nutzen Sie dazu bitte unser Abmeldeformular. Es genügt auch eine formlose Nachricht an Unterstützerkreis Flüchtlingsunterkünfte Hannover e. V., Bemeroder Rathausplatz 1, 30539 Hannover oder eine E-Mail an helferkartei@online.de.

Sachspendenangebote müssen von Ihnen durch den in der Bestätigungsemail gesandten Link selbst gelöscht werden. Sollten Sie diesen nicht mehr auffinden, so schreiben Sie uns eine Email (von der gleichen Emailadresse mit der das Angebot eingetragen wurde) und wir löschen Ihr Angebot umgehend.

 

Weitere häufig gestellte Fragen beantworten wir auf unserer Homepage.